15/30 Minuten Essen Aktuell Lunch to go

Linsen-Liebe-Süppchen

Linsen-Liebe-Süppchen

Linsen-Liebe-Süppchen, das meine ich ganz ernst. Auch wenn erstmal ähm ein Wiederspruch in Linsen und Liebe stecken könnte. Aber wie ihr vielleicht mitbekommen habt, versuche ich, möglichst viele Linsen in allen möglichen Gerichten zu verstecken.

Schon mal von Lektinen gehört? Sie sind der Grund, warum Linsen nur gekocht gegessen werden dürfen, wenn das nicht wieder mal Wissen für die 1 Million Euro Frage einer Quizshow ist.

Egal, ich esse die harten trockenen Linsen nicht so, versprochen. Aber ich bilde mir ein, dass sie wichtig für Töchterchens B-Vitamin-Zufuhr sind. Also koche ich gerne mit Linsen. Diesmal also Suppe.

In die Suppe kam wieder alles, was mir in der Küche so in die Finger viel

Linsen-Liebe-Suppe

Linsen-Liebe-Süppchen
Author: 
Recipe type: Suppe
Cuisine: Vegetarisch
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
Serves: 4
 
Ingredients
  • 1 Zwiebel
  • 1 Frühlingszwiebelstange
  • 4 Kartoffeln
  • 1 Süßkartoffel
  • 100g rote Linsen
  • eine Hand voll gefrorenem Broccoli
  • etwas Currypulver, ca. 1-2 TL, je nach Geschmack mehr
  • etwas geriebenen Ingwer
  • 1 Doso Kokosmilch (400ml)
  • 1 EL Sojasosse
  • ½ Liter Gemüsebrühe
  • ein Schuß Kräuteressig
  • Pfeffer, Salz
Instructions
  1. Zwiebel klein würfeln, Kartoffeln und Süßkartoffeln grob würfeln, den Frühlingslauch in Scheibchen schneiden. In einem großen Topf mit etwas Gewürzöl anbraten (ich setze Olivenöl mit einem Zweig Rosmarin, Ingwer, Chilli und Knoblauch an).
  2. Für die Brühe Wasser im Wasserkocher aufsetzen.
  3. Das Currypulver in den Topf geben und unterrühren, dann mit der Kokosmilch aufgießen. Die Dose mit kochendem Wasser füllen (zum Lösen der Milch) und in den Topf geben. Dann Gemüsebrühe dazu geben (ich ½ Würfel mit ca. 500ml Wasser). Etwas Salz und Pfeffer dazu geben, dann den Broccoli. Mit einem kleinen Schuß Kräuteressig abschmecken.
  4. Linsen waschen und in die Suppe geben. Ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis die roten Linsen weich sind.

 

Ich finde, der Schuss Essig (ca. 1 TL) gibt der Currysuppe den richtigen Kick, die sauere Abrundung passt perfekt. Diese Suppe schmeckt soooooooooooooo lecker. Ich habe einen seeehr großen Teller gegessen, 2 Portionen werden morgen von Mann und Tochter gegessen und eine Portion nehme ich als #lunchtogo mit ins Büro. Und noch etwas Brot zum rein dippen. Hach. Lecker.

Linsen-Liebe-Süppchen

Linsen-Liebe-Süppchen