15/30 Minuten Essen, Aktuell
Schreibe einen Kommentar

Samstags was leichtes

Samstags was leichtes

Samstags was leichtes – was schnelles nach dem Einkaufen und dem Sport. Samstagsrituale sind was wunderbares, morgens (leider) kurz nach 6 Uhr aufwachen, Frühstück auf der Couch (vorzugsweise einen Kuchenrest), Lebensmittel einkaufen und dann ab zum Sport.

Und ja, leider schälen sich Kartoffeln und Co nicht selbst, trotzdem ist es einer unserer Lieblingsessen.

Samstags was leichtes: Ofenkartoffeln und Gemüse

Samstags was leichtes
Author: 
Recipe type: Lunch
Cuisine: Vegetarian
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
Serves: 3
 
Köstlich
Ingredients
  • Für 3 Personen
  • 10 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 Möhren
  • ½ Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • ½ Blumenkohl
  • ½ Broccoli
  • 1 Paprika
  • ½ Zitrone
  • Kopfsalat
  • etwas Olivenöl (Gewürzöl)
  • Ketchup oder Sour Creme
  • Schnittlauch, Kräuteressig, Salz und Pfeffer
Instructions
  1. Erst mal den Ofen auf 220° Umluft vorheizen, 2 Ofenbleche einschieben.
  2. Kartoffeln schälen und der Länge nach in 8 Spalten teilen. Dann salzen, Öl und einige Spritzer Zitronensaft drüber geben und vermischen. Die Kartoffeln auf das erste Ofenblech geben.
  3. Dann innerhalb 20 Minuten das restliche Gemüse vorbereiten, Möhren und Zwiebeln schälen und alles Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden. Ebenfalls mit Salz, etwas Öl und Zitronensaft beträufeln, auf das 2. Blech geben.
  4. Noch ca. 20-30 Minuten im Ofen garen, ca. alle 10 Minuten umrühren. Wenn die Kartoffeln schön gebräunt sind, heraus nehmen.

 

Während die Kartoffeln und das Gemüse sind, kann ich schnell unter die Dusche hüpfen. Zum fertigen Gemüse mag ich etwas Ketchup und etwas Sour Creme.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: